News:


“Nie wieder Hiroshima – Nie wieder Nagasaki”
Benefizkonzert zugunsten von IPPNW
(Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Friedensnobelpreis 1985)
 - Viola: Wakana Ono
 - Klavier: Michèle Yuki Gurdal
 - Orgel: Urlich Eckhardt

09. 08. 2017


Ca. 500 Besucher kamen zu unserem "Nie wieder Hiroshima - No more Hiroshima" Benefizkonzert für IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges) und der Gesamtbetrag der Spenden ist;
Euro 3.957,90

Die gesamte Summe von diesen Spenden wird dutch unser Mitveranstalter, IPPNW-Consert, an IPPNW übergeben.
Dafür sind wir sehr dankbar!
(Photo von Herrn Dr. Frank Brose)








“Nie wieder Hiroshima – Nie wieder Nagasaki”
Benefizkonzert zugunsten von IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Friedensnobelpreis 1985)

23. 07. 2017


Wie letztes Jahr veranstalten wir in Benefizkonzert für IPPNW.


Eintritt frei.


Spenden für IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges) Deutschland erbeten.


Datum:
 Sonntag, 6. August 2017, 20:00 Uhr


Ort:
 Jesus-Christus-Kirche Berlin-Dahlem
 Hittorfstraße 23, 14195 Berlin
 Verkehrsverbindungen:
  U3 Freie Universität (Thielplatz), Bus M11, 110


Eine gemeinsame Veranstaltung von:
 filia GmbH, IPPNW-Concerts und der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Dahlem


Schirmherrschaft:
 Botschaft von Japan in Deutschland


Unterstützung von:
 der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Berlin e.V., des Japanisch-Deutschen Zentrum Berlin,
 der Japanischen Industrie- und Handelsvereinigung in Berlin e.V. und der Kizuna-Berlin e.V.


Einleitung:
 Herr Ulrich Eckhardt, Orgel
 - J.S. Bach: Aria variata a-Moll, BWV989


Begrüßung:
 Herr Oliver Dekara, Pfarrer, Jesus-Christus-Kirche
 Herr Kiminori Iwama, Gesandter, Botschaft von Japan


Ansprache:
 Dr. Peter Hauber, IPPNW
 “Von Dahlem nach Hiroshima und Nagasaki“


Musik:
 Frau Wakana Ono, Bratsche
 Frau Michèle Yuki Gurdal, Klavier


Programm:
 - J.S. Bach: Sonate für Viola da Gamba und obligates Cembalo Nr. 3 G-moll, BWV1029
 - J.S. Bach/Z. Kodály: Fantasia cromatica D-moll, BWV903
 - Z. Kodály: Adagio für Bratsche und Klavier
 - J. Brahmas: Sonate für Bratshe und Klavier Es-Dur, op. 120-2





WER WIR SIND

Die filia GmbH wurde im Jahr 1999 in Berlin gegründet und dient dazu, Aktivitäten und Entwicklung von jungen deutschen sowie japanischen Künstlern und Wissenschaftlern zu unterstützen.

filia GmbH
Salzachstr. 33
14129 Berlin, Germany
Tel: +49 (30) 8058-2648
CD
Hilfe für die Opfer
des Erdbebens im Nordosten Japans
「Benefizkonzert für die Sendai Philharmonie」

ReadMore